20Dez
By: Siglinde Svilengatyin An: Dezember 20, 2017 In: Kommentar, News

Unsere Reihe der Tipps und Tricks für Online-Marketing-Novizen geht in die zweite Runde. Dieses Mal widmen wir uns dem Thema Videos, das eine zunehmend wichtige Rolle im Online-Marketing spielt, denn immer mehr Menschen schauen lieber Videos anstatt lange Texte zu lesen. Besonders beliebt sind Erklärvideos – die neue Allzweckwaffe des Online-Marketings. Ein gelungenes Beispiel finden Sie hier.

Laut einer Umfrage von Animoto, geben 96% der Nutzer an, dass sie sich lieber mit Hilfe von Videos über ein Produkt oder eine Dienstleistung informieren. Die Umfrage zeigt eine steigende Tendenz: Heute nutzen schon 63% der Unternehmen die Vorteile des Videomarketings. Grund dafür: 79% der Online-Nutzer sehen sich lieber ein Video an als lange Produkttexte zu lesen. 42% wünschen sich daher mehr Online-Produktvideos. Das Ausmaß des Videokonsums ist gewaltig – so verzeichnet alleine YouTube 3 Milliarden Klicks täglich!

Erklärvideos – gut angelegtes Geld

Doch warum sind Online-Videos so beliebt geworden? Das liegt vor allem daran, dass 76% der Nutzer überwiegend mit ihrem Smartphone surfen und somit nicht lange auf einer Seite verweilen. Ein knappes und unterhaltsames Online-Video passt genau zu diesen Nutzungsgewohnheiten. Es vermittelt in kürzester Zeit viele wichtige Informationen.

Das Erstellen eines Videos muss auch nicht teuer sein und dafür, dass es vielerlei Vorteile mit sich bringt, zahlt es sich aus. Denn clever eingesetzte Videos:

  • verhelfen zu einem besseren Google-Ranking, also zu einer höheren Relevanz,
  • sorgen für mehr Social Media Klicks, also für eine höhere Sichtbarkeit,
  • können auch für bezahlte Anzeigen verwendet werden und
  • halten Besucher länger auf der Website.

Darüber hinaus werden Videos gerne geteilt und weitergeleitet, was den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens steigern kann. Als besonders gefragt gelten folgende Videos:

  • Mit lustigem bzw. humorvollem Inhalt: 94% gaben an, lustige Videos geteilt zu haben.
  • Mit emotionalem Inhalt: Ganze 91% haben solche Videos geteilt.
  • 89% der Animoto-Befragten haben bereits Erklärvideos geteilt.

Weniger ist mehr!

Erklärvideos können in unterschiedlichen Stilen kreiert werden, von der Schiebetechnik bis hin zum 3D Video gibt es unzählige Möglichkeiten. Hier drei Beispiele:

Schiebetechnik:

Animiertes 2D Video:

3D Video:

Grundsätzlich sind einem Erklärvideo keine Grenzen gesetzt, wichtig ist jedoch, dass es zu Ihrem Unternehmen passt. Ein Video zu erstellen, das der eigenen Corporate Identity so gar nicht entspricht, ist nicht zu empfehlen. Wir helfen Ihnen gerne, dass Sie Ihre Botschaft verständlich formulieren, Ihr Anliegen in einer guten Story vermittelt wird und das Video in Inhalt und Form der Aufmerksamkeitsspanne Ihrer Zielgruppe entspricht.